Das Autzeit-Team besteht aus folgenden Mitgliedern, die wir Ihnen kurz vorstellen möchten:

Katja Pleterski

Dipl.-Psychologin

Mutter einer Tochter (geb. 2005) und eines Sohnes (geb. 2003) mit frühkindlichem Autismus, Diplompsychologin und Coach von Führungskräften bringt durch ihre persönliche Betroffenheit das Wissen um die Bedürfnisse von betroffenen Eltern, Geschwistern und vom Autismus betroffener Menschen in das Autzeit-Projekt mit. Durch die Erfahrung mit unterschiedlichen therapeutischen Angeboten in den letzten zehn Jahren hat sie sich darüberhinaus eine hohe fachliche aber auch anwendungsorientierte Expertise angeeignet.

Niels Schumann

Dipl.-Betriebswirt

Der Urvater der Idee “Autzeit” bringt als Bankkaufmann und Betriebswirt vor allem sein Wissen aus seiner mittlerweile fast 20-jährigen Tätigkeit in internationalen Großprojekten, bei dem er mit dem Aufbau und der Leitung von operativen Einheiten im In- und Ausland betraut war, in die Strukturierung und Planung von Autzeit ein.
Er selbst wuchs „im Schatten“ einer behinderten Schwester auf und kann sich deshalb sehr gut in die Perspektive betroffener Kinder einfügen.

Julia Täuber

Ergotherapeutin

Arbeitet seit 2011 mit Katjas Sohn Aron als Integrationskraft und ABA-VB Therapeutin. Als gelernte Ergotherapeutin hat sie durch die Arbeit mit Aron ihre Berufung in der Arbeit mit Kindern auf dem autistischen Spektrum gefunden. Mit stets guter Laune, viel Elan und hoher Fachkompetenz im Umgang mit Kindern mit einer Autismusspektrumsdiagnose trägt sie einen wesentlichen Teil zu der Recherche und der konkreten Ausgestaltung des Förderkonzepts bei Autzeit bei.

Anja Rosenbaum

Technische Zeichnerin, Reittherapeutin für Mototherapeutisches Reiten, ABA/VB-Therapeutin

Arbeitet seit 2007 mit Katja’s Sohn Aron in der Reittherapie und seit 2016 als ABA/VB-Therapeutin. Schon seit vielen Jahren liegen ihr Kinder, Jugendliche und Erwachsene mit und ohne Handicap am Herzen in ehrenamtlichen Tätigkeiten und bei Freizeiten. Inzwischen nimmt der therapeutische Bereich, u.a. in Bereich Autismus, einen grossen Teil ihrer beruflichen Tätigkeit ein. Seit Januar 2018 unterstützt sie uns bei administrativen Tätigkeiten und im Bereich Fundraising.

Herzlichen Dank an unsere Helfer.

Über unser Team hinaus wird das Projekt von vielen professionellen und helfenden Händen unterstützt, beraten, geplant sowohl in fachlicher, finanzieller als auch organisatorischer und mentaler Sicht. Dafür an dieser Stelle ein großes und herzliches Dankeschön!

Darüber hinaus suchen wir ehrenamtliche Zeitspender, die sich für Autzeit engagieren wollen.

Hinter der Projektentwicklung von Autzeit steht ein kleines, hochmotiviertes Team, welches sich ehrenamtlich mit Kreativität, Kontakten und fachlichem Know-how einbringt. Um auch weiterhin professionell und schlagkräftig die nächsten Schritte zur Realisierung zu gehen, suchen wir tatkräftige Unterstützung.

Sie haben Spaß am Umgang mit Menschen und wollen sich ehrenamtlich engagieren?

Dann nehmen Sie gerne Kontakt mit uns auf.